J. & L. Lobmeyr - Home
J. & L. Lobmeyr - Home
KONTAKTLineHÄNDLERLineFACEBOOKLineNEWSLETTERLineIMPRESSUMLineDATENSCHUTZLineENGLISH

Serie Thom


Zurück
Wie gedrechselt wirken die mundgeblasenen, handgeschliffen und -polierten Glasobjekte. Die Wurzeln dieser Serie liegen in Europa und Asien. Die 1000 Jahre alten Tempel der Khmer von Angkor in Kambodscha haben Fenstergitter mit gedrechselten Steinsäulen; in der Architektur Josef Hoffmanns finden sich häufig horizontale Rillenstrukturen. Trotz ihrer Durchsichtigkeit haben die Objekte ihre massive Archaik bewahrt.
Vase "Thom"
Sebastian Menschhorn 2010

bleifreies Kristallglas
d = 163 mm, h = 215 mm

Artikelnummer: 20200

Verfügbarkeitscode: 3 - Produktion auf Bestellung