J. & L. Lobmeyr - Home
J. & L. Lobmeyr - Home
KONTAKTLineHÄNDLERLineFACEBOOKLineNEWSLETTERLineIMPRESSUMLineENGLISH
MARS-Glas-Edition
Gemeinsam mit der MAK ART SOCIETY (MARS)


MARS-Glas-Edition
Auf Initiative der MAK ART SOCIETY (MARS) interpretierten dreizehn zeitgenössische Künstler den Wasserbecher aus Adolf Loos’ Trinkservice No. 248. Dieses wird seit 1931 von Lobmeyr ausgeführt. Am Boden trägt das Original einen feinen, seidenmatt polierten Brillantschliff. In seiner provokanten Perfektion versinnbildlicht es die Radikalität im Schaffen von Adolf Loos, Österreichs wichtigstem Wegbereiter der modernen Architektur.
Den Beginn der MARS-Glas-Edition markiert eine Arbeit der amerikanischen Künstlerin
Jenny Holzer: In ihrer Jahresgabe für die MAK Art Society bezog sie sich bereits 2006 auf
Adolf Loos‘ Wasserbecher.
Weitere Jahresgaben gestalteten Franz Graf, Eva Schlegel und Manfred Wakolbinger; es folgten Gunter Damisch, Gregor Eichinger, Brigitte Kowanz, Helmut Lang, Peter Noever, Arnulf Rainer, Georg Salner, Markus Schinwald und Heimo Zobernig.
Wir bieten die Gläser sowohl einzeln zum Sammeln als auch geschlossen als Serie an. So oder so fügen sie sich in die Lebenswelt von Menschen, die ein Faible für Außergewöhnliches haben

Preis pro Glas: EUR 220,-
Preis für die Serie: EUR 2500,-

 


 

MARS-Glas-Edition
erste Reihe (von links nach rechts):
Heimo Zobernig
Manfred Walkolbinger
Ewa Schlegel
Markus Schinwald

zweite Reihe:
Georg Salner
Arnulf Rainer
Peter Noever
Helmut Lang
Brigitte Kowanz

dritte Reihe:
Jenny Holzer
Franz Graf
Gregor Eichinger
Gunter Damisch

 


 


 


 



Pfeil ZURÜCK

...................................................................................................................................................................